Facebook Twitter Google +1     Admin

fernandomalo

keramikPANORAMA.

20120828231143-panoramak2012.jpg

I n d e r S c h l u s s k u r v e !

Wir nähern uns der Zielgeraden : am 1. Und 2. September wird

Murten über achzig internationale Keramikgestalter empfagen.

Pressemitteilung (28.08.2012)

Ob freie zeitgenössische Gestaltung oder Restauration, die Keramik des Spaniers Fernando Malo aus Saragossa, ist stark mit der Mudejarkunst verbunden.

Klare, reine Linien, die Objekte der Berlinerin Anke Schulz erinnern an die nordische Kultur die wir gerne mit dem dänischen Design der 60er Jahren verbinden.

Beide Künstler sind Teil, der über achzig Personen zählenden Gestaltergemeinde, welche dieses Wochenende in Murten seine Werke vorstellen wird. Zum ersten Mal präsentiert das Keramikpanorama von

Murten, internationale Gestalter ersten Ranges. Am 1. Und 2. September finden sie das Beste des aktuellen

Schaffens auf der Pantschau, vor wundervoller Kulisse direkt am Murtensee. Der Eintritt ist frei.

Im Juni nahm Viviane Schlatter aus Trélex, zwischen Lausanne und Genf, an einer Gruppenausstellung zum Thema "Teller" teil. Skulpturen von Doris Althaus aus Solothurn werden von einem Geist erweckt, der die Figuren lebendig macht. Sie wurden am grossen Sommer-Event "Kunst im Wald" in Olten präsentiert. Gehen Sie in Murten auf Tuchfühlung mit diesen beiden Künstlerinnen, die hier ganz zufällig genannt werden, und geniessen Sie die keramische Entdeckungsreise von der Pantschau bis hin in die Altstadt von Murten, einem sagenumwobenen Ort zwischen See und geschichtsträchtigen Mauern, wo Schweizer Kulturgeschichte geschrieben wird.

Hier auf der Pantschau existiert eine Verbindung zur lokalen und nationalen Geschichte. Tausende Besucher der Expo 2002 verweilten an den Ufern, bevor sie zum rostigen Kubus Jean Nouvels "Augenblick und Ewigkeit" übersetzten. Samstag und Sonntag, 1. und 2. September hat das Keramikpanorama den Ort für seine allererste Ausgabe gepachtet. Mehr als 80 Schweizer und ausländische Keramiker präsentieren das Beste an aktueller Keramik, eine Reise zwischen Tradition und

Moderne. Kunstliebhaber aller Gattung werden begeistert sein.

Die Premiere des Keramikpanoramas vermittelt alle Disziplinen: Einzelstücke, Design, Skulpturen und zeitgenössische Objekte. Ein animierender Spaziergang für Liebhaber einmaliger Werke mit der klaren Handschrift ihrer Schöpfer. Gleichzeitig finden an ausgewählten Orten im Städtli von Murten Ausstellungen namhafter Gestalter statt.

Murten-Morat, wo sich die Sprachen kreuzen und Besucher aus allen Landesteilen erwartet werden, im Herzen der Schweizer Geschichte sowie unseres Transportnetzes. Murten liegt 24 nur Minuten ab Bern oder 1 Stunde 40 Minuten ab Zürich oder Basel

Kontakt:

Peter Fink, Vereinspräsident

Route du Petit-Ependes 3

1732 Ependes!

Tel. 026 413 44 42

peter@keramikpanorama.ch

www.keramikpanorama.ch

1. und 2. September 2012

9 Uhr – 18 Uhr freier Eintritt

Eine ausführliche Pressemappe ist online. Zögern sie jedoch nicht genauere Informationen nachzufragen.

Comentarios » Ir a formulario



No hay comentarios

Añadir un comentario



No será mostrado.





Temas



Enlaces

Blog creado con Blogia. Esta web utiliza cookies para adaptarse a tus preferencias y analítica web.
Blogia apoya a la Fundación Josep Carreras.

Contrato Coloriuris